Das schönste Gefühl der Welt – Glück!

Seifenblasen

Jetzt ein paar Tage nach Weihnachten, in den Tagen wo man zur Ruhe kommt und die Zeit mit seiner Familie verbringt. Für den ein  oder anderen ein Glück oder eine Strafe, denn wie heißt es so schön, „Familie kann man sich nicht aussuchen“. 🙂 Ich gehöre zu den Glückstypen und ich kann gar nicht genug davon bekommen. Für mich ist es mit das größte Glück, mit meiner Familie heulend unterm Weihnachtsbaum zu sitzen. Heulend – natürlich vor Freude. Vor Freude über unser Zusammensein und über die schöne Zeit, über das leckere Essen und über die Sätze, „Ihr sollt uns nichts schenken“ und doch gibt es alle Jahre wieder funkelnde Augen!

Weiterlesen

Bali macht das Herz weit

Bali Reisplantage

Am Strand von Jimbaran, an der Südwestküste Balis, findet sich ein echter Geheimtipp für Verliebte. In einfachen, kleinen Fischrestaurants genießen Gäste – mit den nackten Zehen im Sand – herrlichen, fangfrischen Fisch wie Red Snapper, Thunfisch und Hummer. Dieser romantischere Ort macht das Herz ganz weit. Hier acht Gründe warum Bali dein Leben verändern wird!

Weiterlesen

Der Elberadweg – von Prag bis nach Cuxhaven

Elberadweg

Es ist ein unglaubliches Gefühl von Freiheit, so muss sich der Malboro-Mann gefühlt haben, nur eben mit ein paar PS mehr. So oder so sind wir schon immer gern Rad gefahren, aber eben eher so nebenbei und nicht alltäglich im Urlaub. Aber irgendwie muss man sich ja mal austesten. Also im schönsten Juni-Sonnenschein die Fahrradtaschen für den Elberadweg gepackt, mit dem Nötigsten. Fahrradwechselsachen kurz und lang, Regensachen, Schlafsack, Isomatte, Zelt, Besteck, Tassen, Tellern, Handtüchern, normale Schuhe, ein paar Turnschuhe zum wechseln, Flipflops, normale „Ausgeh-Sachen“, ein kleine Handtasche, Badesachen und normale Sachen für einen kühlen Abend. Jaaaa… nachdem man 480 km gefahren ist, weiß ich jetzt auch das man mindestens die Hälfte davon nicht braucht. Mein Freund hatte es da etwas einfacher, sein zweites Paar Schuhe hat schon fast den gesamten Platz in der Tasche verbraucht.

So frei fühlt man sich selten

Weiterlesen

Der Big Buddha Tempel auf Koh Samui

Big Buddha auf Kuh Samui

Ganz ehrlich, ich habe mir bei Koh Samui eine Trauminsel vorgestellt, aber so ist es nicht ganz, der weltberühmte Penang Beach ist nicht so weiß, sauber und weitläufig wie er auf den meisten Urlaubsbildern verspricht. Die Partymeile ist ziemlich unschön und einstraßig. Aber wenn du dir das Auto schnappst und dich traust auf der linken Spur zu fahren, um ein paar Touri-Tipps abzuklappern, dann ist es wunderschön. Vor allem der Big Buddha Tempel oder Wat Phra Yai, er  ist das Wahrzeichen Koh Samui’s! Der Big Buddha Tempel liegt am Bang Rak Strand, im nordosten Koh Samui’s und hat eine 12 Meter hohe, goldene Buddha-Statue.

Weiterlesen

Wie wir auf den Hund kamen!

Hund im Schnee

Nachdem meine große Schwester und ich unsere Eltern jahrelang angebettelt hatten, dass wir einen Hund bekommen, war es dann nach 2 Hamstern, einem kleinen rundem Aquarium mit 15 Fischen (es waren Guppies) zu meiner Einschulung und einem Meerschweinchen, namens Amadeus (was 9 Jahre alt geworden ist und nach einer Bronchitis zu meinem 18 Geburtstag eingeschläfert werden musste) soweit. Im Jahr 2000, ich im besten Tennie-Alter

Weiterlesen

Das Thema mit den Brüsten – Stillen

Mama mit Baby

Ich muss ganz ehrlich sagen, bevor ich ein Baby bekommen habe, habe ich mir über das Thema Stillen noch nie Gedanken gemacht. Selbst im Nachhinein, finde ich es immer noch total crazy das ich ein Baby ernähren kann. Mit meinen Brüsten, die bis dahin eher eine sexuelle Wirkung und „Aufgabe“ für mich hatten! 😀

Weiterlesen

Hallo Welt – wie die Jungfrau zum Kind kam

Hand in Hand ein Leben lang

Heute genau 7 Monate später kann ich es immer noch nicht fassen, du bist unser Kind, du gehörst zu uns und bist aus uns entstanden und bleibst für immer. Als ich erfahren habe das ich schwanger war, war mein erster Satz: „Oh Gott… mein Leben ist vorbei!“.  Eigentlich wollte ich nie eine „alte“ Mutter sein, aber ich war auch nie bereit dazu mein Leben für ein Kind „aufzugeben“. Also entschied dann wohl eine höhere Macht. Zwar zum unpassensten Zeitpunkt den man sich vorstellen kann, aber ich habe mir sagen lassen…

Weiterlesen