Das schönste Gefühl der Welt – Glück!

Seifenblasen

Jetzt ein paar Tage nach Weihnachten, in den Tagen wo man zur Ruhe kommt und die Zeit mit seiner Familie verbringt. Für den ein  oder anderen ein Glück oder eine Strafe, denn wie heißt es so schön, „Familie kann man sich nicht aussuchen“. 🙂 Ich gehöre zu den Glückstypen und ich kann gar nicht genug davon bekommen. Für mich ist es mit das größte Glück, mit meiner Familie heulend unterm Weihnachtsbaum zu sitzen. Heulend – natürlich vor Freude. Vor Freude über unser Zusammensein und über die schöne Zeit, über das leckere Essen und über die Sätze, „Ihr sollt uns nichts schenken“ und doch gibt es alle Jahre wieder funkelnde Augen!

Weiterlesen

Wie wir auf den Hund kamen!

Hund im Schnee

Nachdem meine große Schwester und ich unsere Eltern jahrelang angebettelt hatten, dass wir einen Hund bekommen, war es dann nach 2 Hamstern, einem kleinen rundem Aquarium mit 15 Fischen (es waren Guppies) zu meiner Einschulung und einem Meerschweinchen, namens Amadeus (was 9 Jahre alt geworden ist und nach einer Bronchitis zu meinem 18 Geburtstag eingeschläfert werden musste) soweit. Im Jahr 2000, ich im besten Tennie-Alter

Weiterlesen